Geschenk des Jahrgangs 0405

Infos zum Schuljahr 2014/15

Pyramide

Große helfen Kleinen. Das soziale Miteinander an der Schule wird groß geschrieben!

Die "Vier" oben links waren Siebentklässler als dieses Bild entstand. Ab diesem Jahr geht es um ihre Abschlüsse. In ihrem 4. Jahr bei uns können sie immer noch so fröhlich lachen, sind gereifter und sehen den Aufgaben in der 10. gelassen entgegen.

Bei Kummer und Sorgen gibt es viele Ansprechpartner. Der Förderverein der Schule --> Infos und Kontakte

Auch die Schulsozialarbeiterin Frau Krusemark ist wieder täglich unter folgender Mobil-Nr. erreichbar: 0151 54408996 oder

per Mail: sas-rangsdorf@drk-flaeming-spreewald.de --> weitere Infos der Schulsozialarbeiterin

 

Skarabäus, der Glückskäfer gilt auch als ein Symbol für Schöpferkraft - packen wir gemeinsam alle Aufgaben an ;-)

     

Grundschultag

Tom und Gina aus der 8a und Christopher und Emily aus der 8b werden die Sechtsklässler betreuen und freuen sich darauf.

Die erste Etappe des Schuljahres ist geschafft. Alle brauchen die Herbstferien und dürfen die stressfreie Zeit geniesen.

Nach den Ferien beginnen die Praktika der 10. und 8. Klassen. Ein Höhepunkt im November ist der Grundschultag am 18.11.14 mit den Sechstklässlern der Rangsdorfer und Großmachnower Grundschule.

Die zukünftigen Siebentklässler werden von unseren Achtklässlern begleitet und lernen alle Fachbereiche kennen. Rechts seht ihr die Experimentalkünstler, als unsere Achtklässler ihren Grundschultag erlebten.

--> Einladung

Chemie
     
 

Hier steht wieder der tägliche Vertretungsplan.

Wer seinen Stundenplan einsehen will, hier gibt es alle Klassenpläne des neuen Schuljahres.

Im Jahresterminplan kann sich jeder über die anstehenden Projekte, Feste, Praktika und Prüfungen im kommenden Schuljahr erkundigen. Im Schülerplaner findet ihr die ersten 3 Seiten zum Ausdrucken. In den anderen Tabellen könnt ihr eure Entwicklung und den Abschluss simulieren. Ein paar Excelkenntnisse können dabei von Nutzen sein.

Das Feiern werden wir auch im neuen Schuljahr nicht verlernen. Links seht ihr alle beim weihnachlichen Singen - übrigens wird das Adventssingen am 19.12. in diesem Jahr stattfinden.

 

Idylle auf dem Schulhof

Die Fische und die Mühle wirken ungemein beruhigend.

 

  Bastet ist die Göttin der Freude, des Tanzes, der Musik und der Feste ...naja auch der Fruchtbarkeit und Liebe.

 

Wer ist das?

     

Alle Zehntklässler haben als Höhepunkt die Prüfungen im 2. Halbjahr im Visier. Auf einer Elternversammlung im Januar werden alle notwendigen Informationen gegeben. --> alle Infos zum Ablauf der Prüfungen und auch die Möglichkeit, seinen Abschluss einzuschätzen, in unserer Infothek. Zur Information für die Vorbereitung, Beratung und alle Prüfungen gibt es eine Terminleiste.

Die Neuntklässler werden Facharbeiten im 1. Halbjahr erstellen und im 2. Halbjahr ihre Ergebnisse im jeweiligen Fachunterricht präsentieren.

--> Infos zu den Facharbeiten

Die Siebentklässler haben ihren neuen Arbeitsplatz erkundet und sind im Schulalltag der Sek I angekommen..

--> Videorundgang

  Hofansicht

--> Nostalgiepuzzle

--> winterliche Idylle

     
     

Das Physikweb unserer Schule steht allen Schlern der 9. und 10 Klassen online zur Verfgung. Alle Lehrplaninhalte der beiden oberen Klassenstufen werden als interaktiver Unterricht zum Selbstlernen angeboten. Simulationen bilden reale Experimente nach, die man in Excelmappen auswerten kann.

bungen und Kontrollen sichern das Erlernte. Wer eine bung nicht schafft, kann sie wiederholen bis der Physikdoktor kommt.

Das Web wird an unserer Schule in einem A-Kurs als Grundlage des Unterrichtens genutzt. Auch wer mit Physik nichts am Hut an, kann zumindest durch angestrengtes Nutzen seine Physiknoten verbessern. Im letzten Schuljahr gab es im A-Kurs keine 5 oder schlechter auf den Zeugnissen.

--> Probeübung

  Physikweb

--> zum Physikweb

     

Im bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb "IT-fitteste Schule" sind wir von der Jury aus Vertretern renommierter IT-Firmen in die TOP 50 gewhlt worden. Auch im neuen Wettbewerb "Ideen bewegen" sind wir wieder unter den ausgewählten 50 Schulen bundesweit vertreten. Die Dokumentation ist eingereicht, eine Jury entscheidet bis Ende März über die Sieger in 2 Jahrgangsgruppen.

Wir knnen uns also mit unserer grundlegenden IT-Ausbildung im Bundesvergleich sehen lassen. Jeder Schler und jede Schlerin erhalten am Ende der 9. und mit dem Abschlusszeugniss in Klasse 10 einen Computerfhrerschein, der ihm oder ihr fundierte Kentnisse im Umgang mit dem Computer bescheinigt.

Es ist zwar das Lieblingsspielzeug vieler Jugendlicher nach dem Handy, aber zum Spielen haben unsere Schüler nur hin und wieder die Gelegenheit. Sie müssen eher lernen, wie man ein Spiel programmiert. Im Informatikteil des WP-Unterrichts müssen schon einfache Spielchen entwickelt werden.

--> Probespielchen (nicht lächeln, selber machen und nicht klauen)

 

IT-Fitness

--> allgemeine IT-Fitness

--> fachliche IT-Fitness

     

Teste dein Lese- und Rechtschreibkönnen --> Test

Wir stellen unseren Schülern die Lernwerkstatt "Sek I" mit dem Programm "WinDactylo" von der Medienwerkstatt Muehlacker als Lernhilfe zur Verfügung. In Hausaufgaben- oder Stillarbeitsstunden können unsere Schüler in geduldiger Übung für Mathematik, Deutsch und Englisch ihr Können testen und auch das 10-Finger-Schreiben auf der Computertastatur erlernen.

Lernsoftware zum Maschinenschreiben - 10-Finger-System

Was in so manchen Kursen ein teures Unterfangen ist, haben unsere Schüler dank der Medienwerkstatt umsonst. Wer dann auch noch bis zu Ende geübt hat, will höchstens noch einen Liebesbrief handschriftlich verfassen.

Übrigens hilft dieses Programm auch bei LRS-Problemen.

 

Windactylo

--> zur Medienwerkstatt

Impressum  | Eingang